Schlagwort-Archive: Mantel-Thermoelement

NTC verlöten – mit Mantelthermoelement MTE

Günstige Fertigung und Montage von Temperaturfühlern NTC mit Mantelthermoelement

NTC verlöten mit MTE Mantelthermoelement

NTC verlöten

Mit NTC (aus dem englischen: Negative Temperature Coefficient Thermistors) ist ein Temperaturfühler gemeint, der die Temperatur in einem Flüssigkeitskreislauf, z.B. in einem Kühlsystem im Auto, Kraftwerk usw., misst. Der Nachteil dieser NTC ist, dass sie durch ihre voluminöse Bauweise nur sehr langsam reagieren. Eine Echtzeitmessung ist somit bei größeren Temperaturschwankungen nicht oder kaum möglich.

Bei MTE ist das nicht der Fall. Durch die geringe Masse, die dünne Bauart mit einem Durchmesser von 0,3mm bis 1mm, können Temperaturunterschiede in Echtzeit gemessen werden.

Da der bauartlich bestimmte Steckplatz in vorhandenen Systemen oft vorgegeben ist, empfiehlt sich eine Kombination (NTC verlöten) der original vorhandenen NTC (Wasserfühler, wie sie in Fahrzeugen oder Kraftwerken verwendet werden) mit einem MTE (Mantelthermoelement D= 1mm ausreichend). Die Kombination sieht vor, dass, wie in Abb. 1 zu erkennen ist, das Mantelthermoelement derart mit dem NTC verlötet wird, dass die Temperaturmessung in Echtzeit direkt an den gewünschten Messpunkt gebracht werden kann.

Zu diesem Zweck hat Mike Hiller ein spezielles Verfahren entwickelt, um die vorhandenen NTS und MTE`s 100%ig wasserdicht miteinander zu verbinden – das MTE mit dem NTC verlöten. Anfragen zur Fertigung richten Sie bitte direkt an Mike Hiller.

Temperaturfühler NTC mit MTE

Ein Mantelthermoelement, auch MTE`s genannt, für Temperaturfühler oder Temperatursensoren, um zum Beispiel Messdaten in Flüssigkeitskreisläufen zu erfassen.

MTE mit NTC verlötet